Top-Casino-Auswahl

bc.spiel
Bitstarz Casino
Raketentopf
Weihnachtsmann

Kann der Santa Inu Token bis Ende des Jahres an die Spitze aufsteigen?

Chris Groß |

Das Weihnachtssaison ist hier bei uns, und jetzt gibt es mehr denn je einen zusätzlichen Grund zum Feiern, besonders wenn Sie ein Krypto-Enthusiast sind. Erstens war der Markt den größten Teil des Jahres bullisch, und zweitens haben Meme-Coins den Markt im Sturm erobert. Aus dem Meer der Meme-Münzen sticht man in dieser festlichen Jahreszeit besonders hervor, und das ist Sant Inu. In diesem Artikel analysieren wir den Coin und am Ende erhalten Sie eine Expertenmeinung, wie sich die Coins bis Ende des Jahres entwickeln werden.

Santa Inu Analyse

Santa Inu hat allen Grund, bis Ende des Jahres parabolisch zu werden. Gestartet am 6. Novemberth, 2021, ist Santa Inu auf eine Marktkapitalisierung von über 1.4 Mioth Dez – ein Tag, an dem er über 33% verloren hatte.

Santa Inu Tokenomics ist kreativ gestaltet; Jede Kauf- und Verkaufstransaktion zieht eine Gebühr von 4% an, die jedem $SANINU-Inhaber automatisch gutgeschrieben wird. Dadurch bleibt das Vermögen jedes $SANINU-Inhabers trotz Preisschwankungen intakt.

Neben der Gebühr von 4% fallen für jeden Kauf und Verkauf zusätzlich 5% Gebühren an. Insgesamt wird also für jede Transaktion eine Gebühr von 9% erhoben. Dies sollte jedoch keinen Alarm auslösen, da 2.5% in den Liquiditätspool gehen, 2% in das Marketing-Wallet und 0.5% in das Burn Wallet.

Die Marketingbemühungen sind bereits zu spüren, da die Münze über 11 Besitzer gesammelt hat, TikTok-Videos mit den berühmten Island Boys gemacht hat und aktive Werbeaktionen und Spenden an Hunde- und Katzenheime hat. Jetzt ist dies eine Meme-Münze, die tatsächlich überwacht werden muss!

Staking ist eine brillante Idee, die Santa Inu zur Massenadoption geführt hat. In Zusammenarbeit mit Harmonized App hat Santa Inu seinen Inhabern Staking-Pools angeboten. Dadurch werden die Münzen der Inhaber in Pools gesperrt, wodurch das zirkulierende Angebot und die Möglichkeit des Dumpings verringert werden.

Und während NFT jetzt ein heißes Thema ist, hat Santa Inu einen Weg in diesen Markt gefunden. Das Projekt ermöglicht es Kindern, Kunstwerke zu schaffen und auf dem NFT-Marktplatz zu verkaufen oder zu versteigern.

Doxing – Krypto-Gründer, die ihre Identität preisgeben – ist eine große Sache in der Krypto-Welt. Es beweist Transparenz und schafft Vertrauen bei den Anlegern. Das Santa Inu-Team ist gedoxt, die Identitäten aller Teammitglieder sind auf ihrer Website und im Whitepaper aufgeführt. Die Gründer haben Wort gehalten bezüglich der Mission des Projekts – Wohltätigkeitsorganisationen und Waisenhäusern zu helfen. Auf ihrer Twitter-Seite veröffentlichten sie ein Video, das ihren Besuch in einem Waisenhaus zeigt.

Schlussfolgerung

Bei all den oben genannten Grundlagen besteht kein Zweifel, warum Santa Inu in 12 Monaten ein Top-Gewinner sein wird oder wer weiß es vielleicht bis Ende des Jahres. Besser noch, laut Phase drei des Whitepapers wird es im Dezember einen Airdrop geben, der noch mehr Käufer anlocken dürfte. Es wird keine Überraschung sein, wenn diese Münze vor Neujahr ein 10-faches Ergebnis erzielt.

Weihnachtsmünzen Meme Münzen Santa Inu
Facebook Twitter

Nicht verpassen